SEKA-Logo

SEKA Journal Nr. 29, Dezember 2018

Die SEKA-Aktivitäten der vergangenen sechs Monate:

In der Zeit von Mitte April bis Mitte Oktober 2018 fanden neben den regelmäßigen therapeutischen Angeboten für KlientInnen der lokalen Bevölkerung und Supervisionen für KollegInnen folgende weitere Aktivitäten statt:

Mahnwache zum Gedenken der im Krieg vergewaltigten und ermorderten Frauen in Foca
Mahnwache zum Gedenken der im Krieg vergewaltigten und ermorderten Frauen in Foca

Datenschutzinformation in eigener Sache

Seit dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union. In diesem Zusammenhang informieren wir Sie hier noch einmal kurz über unseren Umgang mit Daten:

Wie auch schon bisher veröffentlichen wir auf dieser Webseite, auf dem Facebook-Profil von SEKA Gorazde und auch in anderen Internetauftritten (betterplace u.ä.) nur Fotos, für die wir die Einwilligung der erkennbar abgebildeten Personen haben.

Wenn Sie spenden oder um Informationsmaterial bitten (per post, e-mail oder über das Kontaktformular unserer Webseite) erfassen wir Ihre von Ihnen mitgeteilten Daten wie Post-Adresse oder auch e-mail-Adresse in der Datenbank von SEKA-Hamburg. Sie erhalten dann Ihre Spendenbescheinigung und Informationsmaterial (SEKA-Journal, Rundbrief, Dankesbriefe oder -Karte) von uns. Ihre Daten werden nur von den Hamburger SEKA-Mitarbeiterinnen Angelika Huntgeburth, Christa Paul und Gabriele Müller verarbeitet, die dafür verantwortlich sind. Sie haben das Recht, jederzeit per e-mail oder Brief die Nutzung Ihrer Daten zu widerrufen. Diese werden dann gelöscht. Dies bedeutet, dass Sie dann allerdings auch keine Informationen oder Spendenbescheinigungen mehr erhalten können! Bei Fragen wenden Sie sich gerne an das Hamburger Büro.

Esma Drkenda, Vera Dacic, Gabriele Müller, Christa Paul

Pfeil nach oben
SEKA Logo