SEKA-Logo

SEKA-Journal Nr. 7 - November 2000

Auszüge aus dem SEKA-Gästebuch Sommer 2000

"Die letzten zehn Jahre meines Lebens wandere ich in Dunkelheit. Ich wußte, daß irgendwo ein Lichtstrahl bestehen mußte, aber ich wußte nicht, wo.
Dann kam ich zum SEKA-Haus, und ich fand nicht nur diesen Lichtstrahl, sondern den Ort, von dem die Sonne ausgeht. Kuca SEKA ist etwas Besonderes, aufgrund der großen Liebenswürdigkeit, der Gastfreundschaft, der Anteilnahme von Euch "großen Frauen" Gabi, Mirjana, Goga, Natasa, Zeljana, Fani und Marija. Ein ganz großes Dankeschön! Geht weiter Euren weg mit erhobenem Haupt, Euren und unseren gemeinsamen Zielen entgegen. Durch Eure Idee und Euer Projekt habe ich erkannt, wie unschätzbar sanft und liebevoll Frauen sein können. Ich wünsche Euch, daß die Wege, auf denen Ihr geht, golden seien. Ich liebe Euch alle sehr.
Binasa, Banja Luka"
14.07.2000, Splitska, Brac
"Dieses Meer, die Sonne, der Strand,....... dieser wunderschöne Duft, der wundervolle Blick, das Haus,... Das alles hätte uns nicht geholfen, uns zu erholen, zu entspannen, psychisch und physisch. Jedes Wort von Euch, jeder Blick, jedes Lächeln, jeder Rat hat uns geholfen, daß wir unseren Weg fortsetzen können. Ich werde mich immer an Euch erinnern!
Was bleibt im Leben, das sind die Erinnerungen und die Gedanken...
Danke Euch Gabi, Zeljana, Natasa, Suzana, Mirjana, Goga, Tante Marija und Fani
Sandra Kovacevic" (20 J., Banja Luka)
Splitska 15.07.2000
Nach zehn Jahren Ungewißheit war dies hier für uns alle, die wir in Kuca SEKA waren, das Paradies. Noch einmal Danke für alles, was Ihr für uns getan habt, und im Wunsch, daß gute Menschen Kuca SEKA unterstützen sollen und daß auch andere empfinden, was Aufmerksamkeit und Liebe ohne Ansehens der nationalen Zugehörigkeit bedeutet. Ich wünsche mir, daß alle auf der Welt von Kuca SEKA erfahren.
Danke
Jasminka Halilovic, Banja Luka"
".....Zwei Wochen gemeinsamen Zusammenseins auf Brac im SEKA-Haus nach zehn Jahren Angst, Kampf um das nackte Überleben sind vergangen wie im Flug: Nicht denken müssen, hab ich morgen etwas zum Kochen, nicht denken müssen, werde ich jemals an meinen Arbeitsplatz zurückkehren können.
Das Wort Danke, gute Wünsche, was auch immer ich schreiben würde, ich könnte doch nicht all das ausdrücken, was ich empfinde, denn eine solche Art von Kontakt von Frauen untereinander ist für mich neu und mehr Nähe als ich je erlebt habe.
DANKE! DANKE!
Mitrovic Azra und Jasmina, Banja Luka
"Sprache, Glaube, Nation, Hautfarbe,
sind nicht wichtig, wenn Du Frau bist.

Ein großes Dankeschön all den wundervollen Frauen von Kuca SEKA Splitska
30.07.2000, Zeljka Lesnjak, Frauenhaus Zagreb"
"Ich glaube, daß ich nicht genügend Worte habe, mich bei Euch zu bedanken und zu beschreiben, wie ich mich fühle. Für mich ist es ein wahres Wunder, daß es Menschen wie Euch in Kuca SEKA gibt, Menschen, die sich untereinander und anderen helfen. Ihr habt mir geholfen zu erkennen, daß nicht alle Menschen gleich sind und daß es noch immer Menschen gibt, mit denen ich offen reden kann und mit denen ich mich deshalb wohl fühle. Danke Euch für alles, für diese Eure liebevolle Aufmerksamkeit und Eure Gastfreundschaft. Euch allen wünsche ich sehr viel Glück im Leben und viel Erfolg.
Es liebt Euch Nerma aus Banja Luka" (18 J.)
"Für Kuca SEKA
Meine lieben Freundinnen aus Kuca SEKA.
Noch nie in meinem Leben habe ich eine solche Liebe und Zärtlichkeit erlebt wie hier. Als ich kam, dachte ich, ich träume diese Schönheit und ich wollte nicht aufwachen aus diesem Traum. ..... Ich würde mir wünschen, daß alle Frauen so fühlen würden, sodaß sie ihre Liebe auf andere ausstrahlen lassen. Ich wünsche mir, daß ich eines Tages in der Lage sein werde Kuca SEKA zu helfen - mit Geld und persönlich.
18.8.2000 Muratovic Edina" (jetzt: Visoko)
"Tschüß von Berina (14 J.)
Meine lieben......
.....Unbewußt habe ich einst darauf gewartet, daß ich Euch kennenlerne und ich werde das nie vergessen, denn ihr seid so liebevoll und großzügig uns gegenüber.
Ich hoffe, daß wir uns wiedersehen werden und natürlich lade ich Euch zu uns ein.
Kuca SEKA ist etwas, wie aus einem Märchen ausgedacht und es ist die bisher glücklichste und unerwartetste Zeit in meinem Leben. Ich hoffe. daß die Wellen des Meeres einen Teil meines Körpers erweckt haben und daß es wieder sein wird.
Das werde ich immer erwähnen und aller Welt erzählen: Kuca SEKA bedeutet all das: Erholung, Glück, Zukunft, daß sich Wünsche erfüllen und noch viel mehr .
Ich grüße Euch alle so sehr ... Kuca SEKA ist das Größte!...................
Besonders bei Fani und Marija bedanke ich mich für die Verwöhnung und die schönen Speisen, die waren köstlich!
Soviel für jetzt! Tschüß
Ich liebe Euch alle, Berina, aus Visoko
"Kuca SEKA 18.8.2000
....Als wir in Kuca SEKA ankamen, fühlte ich Glück und Erleichterung, all die erlebte Gewalt hab ich vergessen. Ich weiß nicht, wie ich das beschreiben soll, denn es ist wie aus einem Märchen - etwas Unvergessliches.
Zuallererst haben mir Euer Lächeln und Eure Augen alles gesagt: "Das hier ist Glück"
Nach dem wir uns schon besser kennengelernt haben, ist mir Eure Aufmerksamkeit und Euer Verständnis unvergeßlich, es hat mir so viel geholfen im Leben und für die Zukunft.
So sehr liegt Ihr mir am Herzen, daß ich unbedingt mit Euch in Verbindung bleiben möchte. Bei Zeljana möchte ich mich besonders bedanken, weil sie mir zugehört und mich mit ihrem Rat unterstützt hat, wie auch Ihr alle.
...Dies hier werde ich nie vergessen, denn es ist die glücklichste Zeit in meinem Leben...Dies hier werde ich allen erzählen, die ich treffe, und die Fotos sind mein Beweis. Ihr seid starke Frauen, stärker als alles auf der Welt. Danke für das Zusammensein mit Euch und ich hoffe, daß wir einst wieder zum Strand gehen und uns von den Wellen massieren lassen... Sovielů Tschüß (Ich könnte noch viel davon schreiben - vielleicht ein anderes Mal.)"
Hedina (Gruppe Visoko)

Pfeil nach oben
Zur Startseite