SEKA-Logo

SEKA-Journal Nr. 3 - Oktober 1998


Auszüge aus dem SEKA-Gästebuch Sommer 1998

Liebe Gabi, Ellen, Mirjana, Fani, Marija,
in diesem Haus habe ich mich schön gefühlt. Die ersten Tage, als ich ankam im SEKA-Haus, war mir alles so schön, als ob ich ins Paradies gekommen wäre. Denn es ist für mich das erste Mal in meinem Leben, daß ich ans Meer komme. Ich werde Euch nie vergessen können, Ihr werdet immer in meinen Gedanken sein. Ich möchte Euch viel Glück und Erfolg wünschen im Haus SEKA, denn Ihr arbeitet viel.
Ich möchte gerne auch weiter mit Euch in Kontakt bleiben, denn es war wirklich wunderschön.
    Seid alle gegrüßt von Fadila und ihrer kleinen Tochter Vahida. Ich liebe Euch alle!
Meine Lieben Gabi, Mirjana, Marija, Fani, Ellen und Goga:
Das Schönste, was sich mir in den letzten sechs Jahren ereignet hat, das ist "Kuca SEKA". Ich wünsche Euch viel Erfolg in der Arbeit.
    Eure Munevera, Danke
Auf immer unvergeßlich
Alles was schön ist, dauert kurz, so auch dieser unser Aufenthalt bei Euch im Haus SEKA. Wir sind stolz, daß wir Eure Gäste waren! Ihr habt in unserem Herzen einen Platz besetzt, wie noch niemand zuvor. Ihr seid STARK, MENSCHLICH und MUTIG.
Wir hätten nie erwartet, daß alles so vollkommen sein würde, daß es uns einfach an nichts fehlt. Eure Liebenswürdigkeit uns gegenüber ist außerordentlich. Wir sind froh, daß es in dieser Welt noch gute Menschen gibt. Wir werden uns lange, lange an Euch erinnern und Euch sicher im Leben irgendwann wieder besuchen. Dieser Aufenthalt hat uns so viel bedeutet, das kann man in Worten gar nicht beschreiben.
Wie es im Haus SEKA wirklich ist, wissen nur die, die es selbst erleben. Die Feier zu Sabras Geburtstag werden wir nie vergessen.
    So lange wir leben, erinnern wir uns an Euch.
    Es lieben Euch Eure Dzevada, Sabra und Raifa
Ihr Lieben,
ich weiß nicht, was ich sagen soll, außer mich sehr zu bedanken. ... Es hat mir und meinen Töchtern viel bedeutet in diesem Nachkriegsleben. ... Ich wünsche mir, daß ich die Rückkehr in mein Bratunac und -Srebrenica erlebe und daß es mir gelingt, dort etwas Ähnliches (wie SEKA) aufzubauen, und daß Ihr dann dort meine Gäste seid und andere Frauen, die sich für eine bessere Zukunft für Frauen einsetzen.
    Vielen Dank und Glück! Kommt uns besuchen
    Mina, Alma, Zijada und Sabina
Um meine Eindrücke über "Kuca SEKA" auszudrücken, bräuchte ich viel mehr Platz, als dieses "Buch" hat. Deshalb will ich nur dies sagen: Ich habe mich gefühlt wie im -Märchen, umgeben von guten Feen, was mich zurückversetzt hat in die schönste Zeit - meine Kindheit.
Mein ganzes Leben werde ich einen Platz in meinem Herzen bewahren für meine Lieben: Gabica, Mirjana, Ellen, Goga, Marija und Fani.
    Eure Enisa
Liebe Mirjana, Gabi, Ellen, Goga, Marija und Fani!
Mein junges Leben hat mich nicht gerade verwöhnt und behütet, so daß ich mir oft nichts mehr zu wünschen traute, weil meine Wünsche sich als unmöglich herausstellten. Mit dem Aufenthalt dieser 10 Tage im Haus "SEKA" und in Eurer Gemeinschaft, ist ein Traum Wirklichkeit geworden, Ihr habt Unmögliches verwirklicht. Ich konnte gar nichts wünschen, denn meine Wünsche wurden erfüllt, selbst diese, die noch gar nicht in meinen Gedanken waren. Mit einigen Worten und wenig Papier kann ich nicht meine Zufriedenheit und Begeisterung ausdrücken.
Ich wünsche Euch weniger Arbeit aber viel Erfolg, wie auch weniger Probleme aber mehr Glück und Erholung.
    Ich werdet uns sehr fehlen
    Eure Nada (15 Jahre)
Ich kann nicht genügend schöne Worte finden, mit denen ich meine Eindrücke beschreiben und meine Gefühle ausdrücken könnte auf diesem weißen Stück Papier. Ich möchte Euch nur noch sagen: "Dieses Haus ist wundervoll, aber ohne Euch und Eure Wärme, Euer offenes Herz wäre das nur ein Haus."
Ich werde Euch nie vergessen können und immer werde ich mir vorstellen, daß ich in Eurer Nähe wäre, die mir viel Kraft und Lebenswillen gibt.
Gott sei Dank daß es solche Menschen gibt ...
    Jasna Jugo
Meine Lieben:
All das, was ich im SEKA-Haus erlebt habe, kommt mir vor wie mein schönster Traum. Diese zwölf Tage, die ich in Eurem wunderschönen Haus verbracht habe, übertrafen all meine Erwartungen. So viel Wärme, Liebenswürdigkeit, Herzensgüte und Gastfreundschaft konnte ich bisher in wenigen Häusern erleben.
All meine Eindrücke und all das, was ich fühle, kann ich nicht aufs Papier übertragen.
Meine Lieben Mirjana, Gabi, Ellen, Goga, Marija und Fani, danke Euch für Alles, was Ihr uns gegeben habt ... und viel Glück und Erfolg in Eurer zukünftigen Arbeit und Eurem zukünftigen Leben.
    Ich werde mich immer gern an Euch erinnern.
    Es liebt Euch Zejna