SEKA-Logo

SEKA Journal Nr. 28, Dezember 2017

20 Jahre SEKA-Arbeit in Zahlen:

Brac: 1997-2007 / Gorazde: 2007-2017

Von Juli 1997 bis September 2017 nahmen insgesamt 3.189 TeilnehmerInnen für durchschnittlich 116,34 Stunden an unterschiedlichen SEKA-Angeboten teil.

Davon: Anzahl
Frauen (Brac: 1208 / Gorazde: 516) 1724
Kinder und Jugendliche 1370
davon Mädchen: 777 (B: 225 / Go: 552)
davon Jungen: 593 (B: 205 / Go: 388)
Männer (Veteranen des Klubs „Svjetlost Drine” und andere männliche Klienten, nur Gorazde) 94
-------------------------------------------------------
Es nahmen teil
an Erholungsaufenthalten (2013 beendet)
(B: 820 / Go: 142)
962
an Therapiegruppen für Frauen
(B: 187 / Go: 134)
321
an Einzelarbeit mit Frauen
(B: 97 / Go: 163)
260
an Gruppenarbeit mit Kindern (nur Go.) 286
an Einzelarbeit mit Kindern (nur Go.) 53
an Gruppenarbeit mit Jugendlichen (nur Go.) 275
an Gruppentherapie mit jugendlichen Mädchen (nur Go.) 80
an Einzeltherapie mit jugendlichen Mädchen (nur Go.) 9
an psycho-edukativen Workshops mit Kindern (nur Go.) 51
an Projektarbeit mit Kindern (nur Go.) 334
an offenen Terminen für Frauen
(B: 30 / Go: 148)
178
an offenen Terminen für Kinder
(B: 37 / Go: 230)
267
Gruppenarbeit mit Eltern 23
an psycho-edukativen Workshops mit Frauen aus Dörfern (Go.) 68
an Seminaren im Klub "Svjetlost Drine" (nur Go.) 32
an Einzelarbeit mit Männern (Veteranen und männliche Angehörige, nur Go.) 39
an Familienberatung (nur Go.) 54
an Fach-Fortbildungen im SEKA-Haus
(B: 589 / Go: 96)
685
an Supervisionen (nur Go.) 77
an externen Seminaren (Belgrad, Albanien, Libanon etc. beendet 2011) 55
Viele der TeilnehmerInnen nahmen an mehreren Angeboten teil.